Yoga
Meditation – das Mittel zur Stressreduktion und Zielfokussierung
von Pinieck, Nadine
10. März 2024
Mehr zum Thema Yoga

Warum Meditation?

Für mich ganz persönlich hatte Meditation lange etwas „esoterisches“ anhaften. Ich konnte nicht wirklich viel damit anfangen und lehnte das Thema fast schon ab.

Doch durch verschiedene persönliche Themen rückten Meditationen immer mehr in meinen Fokus. Zahlreiche Studien belegen, welche positiven Aspekte regelmäßiges meditieren mit sich bringen!

Zum einen führt Meditation zu einer Reduktion von Stress und einer Steigerung des Wohlbefindens durch Regulierung des Nervensystems. Zum anderen steigert sie Konzentration und den Fokus auf das Wesentliche.

Leistungssportler nutzen z.B. bestimmte Meditationsformen zur mentalen Vorbereitung auf Wettkämpfe oder spezifische Bewegungsabläufe. Auch wir „normale Menschen“ können durch regelmäßige Visualisierung unserer Ziele profitieren und diese eher erreichen.

Wie meditiere ich am besten?

Es gibt nicht „die eine Anleitung“, wie bei fast allen Sachen.

Hilfreich ist jedoch, wenn man sich zunächst einen ruhigen Ort sucht, möglichst ohne Ablenkung. Als Schutz vor Geräuschen kann es hilfreich sein, wenn man die Meditation mit Kopfhörern durchführt.

Im Internet findet man zahlreiche geführte Meditationen. Aber man kann auch erstmal nur seinen Atem beobachten und seine Gedanken ziehen lassen. Versuchen, loszulassen.

Zur mentalen Fokussierung auf bestimmte Themen hilft es, diese immer wieder zu visualisieren. Sich sein Ziel genau vorzustellen, mit allen Gerüchen, Gefühlen, Emotionen. Je mehr wir uns unsere Ziele visualisieren, desto eher setzen wir unbewusst auch unseren Fokus darauf und handeln entsprechend. Das kann das Erreichen eines Abschlusses sein, aber auch das Erlernen einer Sprache oder einer bestimmten Übung im Sport sein.

Wenn du für dein Training noch weitere Tipps benötigst, schau doch gerne in meinen anderen Blogartikeln vorbei oder buche dein individuelles Coaching.

Fitness

Food

Lifestyle

Atemtechniken: die Vollatmung

Atemtechniken: die Vollatmung

Vorteile der Vollatmung Die Vollatmung im Yoga verbindet alle drei großen Atemräume miteinander: Bauch, Brust und Lungenspitzen. Dadurch praktiziert man eine tiefe Atmung, die die Konzentration fördert und beruhigend wirken kann. Anleitung zur Vollatmung Um die...

Atemtechniken: Die Quadratatmung

Atemtechniken: Die Quadratatmung

Vorteile der Quadratatmung Die Quadratatmung eignet sich zur Steigerung der Konzentration und um zu Entspannen. Das gleichmäßige Atmen beruhigt die Gedanken und fährt das Nervensystem herunter. Du kannst sie überall und jederzeit ausführen und brauchst keine...

Die besten Yoga-Übungen gegen Rückenschmerzen

Die besten Yoga-Übungen gegen Rückenschmerzen

Vorwort Dieser Artikel ist als Folge zu dem Artikel „Rückenschmerzen effektiv lindern“ gedacht und soll ein paar konkrete Übungen aus dem Yoga als Anregung liefern. Schau dir gerne auch den Artikel über Kraftübungen gegen Rückenschmerzen an. Bitte beachte aber auch...

Heute

Hol dir dein Geschenk