Lifestyle
Verbote – und wozu sie führen können
von Pinieck, Nadine
16. February 2020
Mehr zum Thema Lifestyle

Verbote – und wozu sie führen können

Wer sich mit dem Thema “gesunder Lifestyle” beschäftigt, kommt schnell mit Verboten und Regeln in Kontakt. Auch Neujahressätze klingen oft wie Verbote: “Ich esse ab sofort keine Süßigkeiten mehr!”

Doch sind diese Verbote wirklich gut und zielführend?

Der Sinn hinter Verboten und Regeln

Die meisten Menschen wollen nach Regeln leben, da diese eine Struktur geben. Streicht man z.B. Kohlenhydrate (“Low Carb“) von seinem Speiseplan, wird man sich automatisch “gesünder” ernähren. Dadurch kann eine Abnahme erreicht werden.

Doch auf Dauer machen Verbote nicht glücklich! Wer sich z.B. krampfhaft Schokolade verbietet, wird schnell Heißhunger und Gelüste darauf bekommen!

Genauso ist es mit Zwängen bezüglich Bewegung! Wer sich tagtäglich zum joggen von x km zwingt, wird schnell den Spaß daran verlieren und aufgeben!

“Balance is the key”

Eines der beliebtesten Ausdrücke auf Social Media im Bezug auf einen gesunden Lifestyle ist wohl der Ausdruck “Balance is the key”. Doch was bedeutet er?

Damit wird ausgedrückt, dass jeder für sich die richtige “Balance” zwischen “sich etwas gönnen” und “gesund und ausgewogen leben” finden muss. Wer sich also z.B. ab und an ein Stück Schokolade erlaubt, oder eine kalorienärmere, “gesunde” Alternative findet, wird weniger Heißhunger darauf bekommen. Genauso ist es mit Sport! Wer die Sportart findet, die ihm Spaß macht, wird auch dranbleiben!

Also: starte jetzt mit deinem “gesunden Lifestyle”! Verbiete dir nichts und finde deinen Weg!

Wenn du dabei Unterstützung brauchst, schreibe mir gerne (München Personal Trainer)! Sowohl bei der Planung deines Trainings als auch bei Hilfe deiner Ernährungsumstellung stehe ich dir zur Seite!

Fitness

Food

Lifestyle

No Results Found

The page you requested could not be found. Try refining your search, or use the navigation above to locate the post.

Heute

Hol dir dein Geschenk